Bieniasz Nicholson Architekt

Erweiterung der Klinik KCM

Jelenia Góra

Idee:

Steinblockgebäude an der Strasse mit dem weißen Tuch teilweise umhüllt / verhüllt

Die Erweiterung der Klinik Karkonoskie Centrum Medyczne (KCM) hat zwei Funktionen miteinander verknüpft: eine einerseits einfache, aber zugleich geschmackvolle Ansicht  der architektonisch ausgewogenen Fassade von der Seite einer der Hauptstrassen von Jelenia Gora (Hirschberg) – der Bankowa Str., und zugleich die Erweiterung des bisherigen medizinischen Angebots der Klinik, wobei das unregelmäßige Grundstück optimal ausgenutzt wurde.

Das Konzept war es, zwei architektonische Formen gegenüberzustellen: die geometrische Straßenbebauung und das Gebäude, welches mit Hilfe einer  freien architektonischen Form ideal dem vielfältigen Funktionalprogramm der Erweiterung entsprach.