Bieniasz Nicholson Architekt

Museum für Moderne Kunst

Wrocław

Idee:

Skizze als vollendetes Werk

Das Projekt des Museums für Moderne Kunst entstand aufgrund einer Skizze, einer frei geführten  Hand.  Die Öffnungen wurden zum Beispiel schnell gezeichnet und – obwohl als viereckge konzipiert – bekamen diese beim Zeichnen eine ganz andere Form. Flüchtige Skizzen leben ihr eigenes Leben und werden zum vollendeten Werk. Aufgrund der digitalisierten  Skizzen wurde ein unregelmäßiger, gestaltloser Raum konstruiert, der jedoch funktional dem Museum entspricht.